Aktuell

Aktuell

Aktuell

Aktuell

Eigenheim Bern : Begeisternde Plattform für Wohn - Trends der Zukunft zieht positive Bilanz 27.03.2017

Die Eigenheim Bern – die wichtigste Immobilienmesse in der Region – blickt auf eine erfolgreiche 23. Ausgabe zurück. Auf grossen Anklang stiess neben den Sonderthemen «Verdichtetes Bauen» und «Urban Gardening» die Talk-Runde mit Alec von Graffenried am Samstag. Im Zentrum standen dabei relevante Fragen zur Zukunft des Wohnens und Lebens. Der Stadtpräsident zeigte sich nach der illustren Runde begeistert von der Diskussionsplattform, welche die Eigenheim Bern bietet.

Wer sich für Wohneigentum interessiert, kommt um die Eigenheim Bern nicht herum – das hat die grösste Eigenheim-Messe im Kanton Bern einmal mehr bewiesen. Rund 7'500 Besucherinnen und Besucher strömten von Donnerstag, 23. März, bis Sonntag, 26. März 2017, auf das BERNEXPO-Gelände, um sich dort von Experten rund um die Themen Bauen, Renovieren, Kaufen, Sanieren, Inneneinrichtung und Versicherung beraten und inspirieren zu lassen.

Zufriedene Messeleitung, positives Aussteller-Fazit

«Wir sind mit der 23. Ausgabe der Eigenheim Bern sehr zufrieden», erklärt Messeleiter Remo Jenni. «Der Besucherandrang hat gezeigt, dass dieser Event von der Bevölkerung gewünscht wird und wichtig ist.» Auch von Aussteller-Seite gab es positives Feedback: Tobias Meyer von bill + meyer Gartenbau meinte: «Wir durften den ganzen Eingangsbereich begrünen und konnten ‘Urban Gardening‘ damit erlebbar machen. Von den Besuchern erhielten wir nur positives Feedback. Ich finde die Eigenheim Bern als Messe sehr attraktiv, spannend und informativ. Wir werden sicherlich auch nächstes Jahr wieder dabei sein.» Alex Bangerter, Leiter Verkauf der Immobilienfirma Von Graffenried AG Liegenschaften sagte: «Wir waren sehr positiv überrascht vom hohen Besucheraufkommen und den vielen Kontakten, welche wir mit potentiellen Kunden und Mitbewerbern machen durften. Für uns ist die Teilnahme an der Eigenheim Bern ein klares Statement zum Berner Immobilien Markt.»

Begeisternder Talk mit Alec von Graffenried

Auch beim Publikum stiessen dieses Jahr die beiden Sonderschauen «Urban Gardening» und «Verdichtetes Bauen» auf viel Interesse. Letzteres war auch am EIGENHEIM-Forum ein Thema: Dort diskutierten Stadtpräsident Alec von Graffenried und weitere Persönlichkeiten aus Politik, Architektur und der Immobilienbranche unter der Leitung von Moderatorin Sonja Hasler. Im Anschluss meinte der Berner Stadtpräsident: «Verdichtetes Bauen funktioniert und es gibt viele Beispiele dafür in Bern und Umgebung – die Berner Altstadt zum Beispiel. Wichtig ist, dass man sich wohl fühlt in seinen eigenen vier Wänden und Privatsphäre hat. Weiter ist es von Relevanz, dass die die Aussengestaltung auf die Menschen eingeht und attraktiv umgesetzt wird. Die Eigenheim Bern ist für solche Diskussionen genau die richtige Plattform.»

Die nächste Eigenheim Bern findet vom 12. bis 15. April 2018 statt.

Patronatspartner

Medienpartner

Fachpartner

Patronat

Patronatspartner

Medienpartner

Fachpartner

Patronat